Munteres Quieken auf dem Hohenstein: Sechs Frischlinge erobern das Gehege

Süß! Nach erfolgreicher „Rauschzeit“ haben am 13. März insgesamt 6 kleine Wildschweine auf dem Hohenstein das Licht der Welt erblickt.

 

Da sind sie, die ersten Frischlinge im Jahr 2024! Nach erfolgreicher „Rauschzeit“ (jägersprachlich für Paarungszeit) und einer Tragezeit von vier Monaten – drei Monate, drei Wochen und drei Tage, um genau zu sein – haben am 13. März insgesamt 6 Frischlinge im Wildgehege am Hohenstein das Licht der Welt erblickt.

Nachdem im sogenannten Wurfkessel erstmal eine Woche lang ausgiebig gekuschelt wurde, wuseln sie jetzt munter durch ihr Gehege und erkunden neugierig ihre Umgebung.

Die Jungtiere kommen meist zwischen März und Mai zur Welt und haben ein Geburtsgewicht zwischen 750 und 1100 Gramm. Wildschweine gehören zu den Nestflüchtern und kommen sehend und behaart zur Welt. Neugeborene Frischlinge haben ein hellbraunes Fell mit dunklen Längsstreifen. Diese Färbung dient dabei als Tarnung. Nach 3 bis 4 Monaten verlieren sie diese Streifen und bekommen ein bräunliches Fell.

(20.03.2024 – ez)