Grundschulzeit ist JeKits-Zeit: Anmeldefrist ist der 22. März – Eltern-Cafés helfen beim Anmelden

Für den JeKits-Unterricht im nächsten Schuljahr kann man sich jetzt anmelden – auch online! Musikschule hilft beim Anmelden und Instrumentenauswahl.

 

Das Kollegium der Musikschule verteilt in diesen Tagen die Anmeldungen für den Instrumentalunterricht des nächsten Schuljahrs. Die Anmeldung der Kinder ist bis zum 22. März 2024 möglich.

Der Unterricht im zweiten Schuljahr kostest monatlich 26 Euro und im dritten und vierten Schuljahr monatlich 35 Euro inklusive Instrument. Das Tanzen kostet 14 Euro und das Singen 8 Euro monatlich.

Wenn Eltern staatliche Transferleistungen (Wohngeld, Arbeitslosengeld, Sozialhilfe, … ) erhalten, ist der Unterricht kostenlos.

Anmeldungen sind online möglich!

Die Eltern können ihre Kinder ganz unkompliziert ab diesem Jahr online anmelden: unter https://anmeldung.amadee-cloud.de/witten/ sind alle Wittener Grundschulen unter Jekits  mit den entsprechenden Instrumentenangeboten aufgeführt.

Wer Rückfragen hat, wendet sich bitte an das Musikschulteam: telefonisch uner (02302) 581 2572 oder per Mail an musikschule@stadt-witten.de

Hilfe bei der Anmeldung: Eltern-Cafés in den Grundschulen

Damit noch mehr Kinder an diesem wertvollen Programm teilnehmen können, kommt das Kollegium mit der Musikschule mit Tablets in einige Grundschulen und unterstützt die Eltern bei den Anmeldungen.

So findet am 27. Februar um 8 Uhr ein Eltern-Café in der Crengeldanzschule statt. Hier zeigen die Kinder des ersten Schuljahrs in einer Aufführung um 8.30 Uhr, was sie im Jekits-Unterricht gelernt haben. Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Grundschul-Familienzentrums statt.

Weitere Veranstaltungen zur Anmelde-Unterstützung

  1. März, 15 Uhr, Pferdebachschule
  2. März, 10 Uhr, Brenschenschule
  3. März, 11 Uhr, Erlenschule

Jekits-Infoveranstaltung hilft bei der Wahl des Instruments

Um den Eltern und den Kindern eine Entscheidungshilfe zu geben, bietet die Musikschule eine Beratungsveranstaltung an. Die Lehrkräfte stellen ihre Instrumente vor: am Sonntag, 17. März, um 14 Uhr im Konzertsaal von Haus Witten, Ruhrstraße 86.

Weitere Informationen zum Programm: www.jekits.de

An allen Grundschulen in Witten werden etwa 1.600 Schülerinne und Schüler wöchentlich auf Instrumenten, im Tanzen oder Singen unterrichtet. Das JeKits-Programm ist damit das größte kulturelle Angebot für Jugendliche in Witten.

Der städtischen Musikschule ist es besonders wichtig, dass die Grundschulkinder von Anfang an die Musik zusammen in einer Gruppe erleben. Schlüsselqualifikationen wie Rücksichtnahme, aufeinander eingehen, Konzentration, Pünktlichkeit und noch viele mehr werden hier für das spätere Leben erlernt. Darüber hinaus wird das Selbstbewusstsein der Kinder bei den verschiedenen Auftritten gestärkt. Es werden Brücken über die verschiedensten Stilrichtungen von der Folklore über Jazz und Klassik bis zu den Hip-Hop-Tänzern geschlagen. Integration ist bei JeKits ein wichtiges Element.

(21.02.2024 – me/lk)