Wittener Weihnachtsmarkt

Wittener Weihnachtsmarkt startet heute

Seit einigen Tagen schon sind die Buden und Karussells auf dem Rathausplatz und auf dem Berliner Platz gewachsen und haben ein Gesicht bekommen – ein weihnachtliches Gesicht. Heute nun wird der Wittener Weihnachtsmarkt eröffnet. Damit beginnt auch wieder das vielfältige Programm des Stadtmarketing Witten rund um Weihnachtsmarkt und Adventszeit. Alle Informationen dazu gibt es unter www.wittener-weihnachtsmarkt.de.

Der Wittener Weihnachtsmarkt findet in diesem Jahr vom 23. November bis zum 23. Dezember auf dem Rathausplatz und dem Berliner Platz statt. Die Besucher und Besucherinnen können bei einem familienfreundlichen Programm eine kleine Auszeit vom vorweihnachtlichen Stress genießen. Der Weihnachtszauber beginnt traditionell mit dem Laternenumzug um 16.15 Uhr von der Stadtgalerie Witten bis zum Rathausplatz und der Eröffnung des Weihnachtsmarktes ab 17 Uhr mit dem Christkind Anna vom Rathausturm aus.

Weihnachtliches Programm für die ganze Familie

Auf dem Rathausplatz laden weihnachtlich geschmückte Stände und zauberhaft dekorierte Märchenhütten zu einem gemütlichen Bummel ein. Die Märchenhütten zeigen beliebte Märchen, wie Schneewittchen, und geben Einblicke in das Leben des Weihnachtsmannes und seiner fleißigen Elfen. In der Glühweinpyramide oder im Gondeldorf können sich die Besucher und Besucherinnen bei einem leckeren Heißgetränk aufwärmen und dem weihnachtlichen Bühnenprogramm lauschen.

Die Kreativhütte wird in diesem Jahr von der Ev. Christuskirche Witten bereitgestellt und betreut. Dienstags bis sonntags bietet der Kreativhütte auf dem Rathausplatz ein tolles Programm für kleine und große Kinder, zum Beispiel mit Kerzenziehen.

Auch der große Adventskalender der Stadtmarketing Witten GmbH darf auf dem Weihnachtsmarkt nicht fehlen. Ab Donnerstag, den 1. Dezember, werden auf dem Rathausplatz wieder die Türchen des Adventskalenders geöffnet. Dahinter verstecken sich 24 selbstgemalte Bilder von Kindern aus Wittener Kindergärten und Schulen. Die weihnachtlichen Kunstwerke können noch bis morgen, 24. November, per E-Mail an veranstaltungen@stadtmarketing-witten.de oder im Tourist & Ticket Service am Rathausplatz eingereicht werden. Der Adventskalender wird in diesem Jahr auch online auf der Internetseite der Stadtmarketing Witten GmbH geschaltet.

Wichteldorf auf dem Berliner Platz

In diesem Jahr zieht ein Wichteldorf auf den Berliner Platz. Das Wichteldorf wird aus fünf Wichtelhäusern und einem Tipi-Zelt bestehen, in denen die Kinder spielen können. Geplant sind u.a. eine Wichtel-Küche und eine Wichtel-Schule. Das Wichteldorf wird realisiert durch die Standortgemeinschaft Witten e.V., es wird von der Wittener Firma Vockel aus massivem und wetterfestem Holz hergestellt. Das Wichteldorf wird gefördert durch den Cityfonds und unterstützt von Spielanlagen Vockel, Einrichtungshaus Ostermann, Stadtwerke Witten, Sparkasse Witten, Volksbank Bochum Witten, Rechtanwaltskanzlei Daniel, DER Part Reisebüro Wedhorn, Provinzial Knittel, Elektro Pröpper und vielen privaten Spendern.

Neben dem Wichteldorf können sich die kleinen Besucher und Besucherinnen auch auf ein Kinderkarussell freuen. Mit einem Imbissstand mit warmen und kalten Getränken und Snacks sowie einem Süßwarenstand ist auch für das leibliche Wohl am Berliner Platz gesorgt. Ab dem 4. Dezember lädt die ökumenische „Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen“ (ACK) in Witten zu den beliebten Geschichten am Stall auf dem Berliner Platz ein. Engagierte Leser und Leserinnen sowie Musiker und Musikerinnen erzählen, lesen und musizieren rund um die Weihnachtsbotschaft und über die Hektik und Vorfreude der Adventszeit sowie von Frieden auf Erden.

Programmhighlights zum Wittener Weihnachtsmarkt

Bei der Tour „Witten im Lichterglanz“ erhalten die Teilnehmenden einen wunderbaren Blick über die festlich geschmückte Innenstadt und den Weihnachtsmarkt vom Rathausturm aus. Dazu gibt es Wissenswertes über das Rathaus und seine Entstehungsgeschichte. Die Termine und die Möglichkeit zur Buchung gibt es unter www.stadtmarketing-witten.de. Am 6. Dezember warten alle ab 16 Uhr auf dem Rathausplatz gemeinsam auf den Nikolaus, der das Wittener Christkind und Knecht Ruprecht mitbringt. Am Sonntag, 17. Dezember gibt es zudem einen verkaufsoffenen Sonntag in der Wittener Innenstadt, bei dem entspannt die letzten Weihnachtseinkäufe erledigt werden können. Dazu gibt es an diesem Sonntag um 15 Uhr ein musikalisches Highlight auf dem Wittener Weihnachtsmarkt mit dem Auftritt der Wittener Schülerin Marie Di Carlo, bekannt aus der diesjährigen Staffel von „The Voice Kids“ auf der Bühne auf dem Rathausplatz.

Der Wittener Weihnachtsmarkt wird unterstützt von der Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG, der Stadtwerke Witten GmbH, der Sparkasse Witten, der Wittener Gesellschaft für Feste Hermann Bonner Verein und der Standortgemeinschaft Witten-Mitte.

Hinweis zum Baumschmücken:

Kindergartengruppen und Grundschulklassen können auch in diesem Jahr wieder mit ihrem selbstgebasteltem Baumschmuck die Weihnachtsbäume auf dem Rathausplatz und dem Berliner Platz schmücken. Weitere Informationen zu den Terminen und zur Anmeldung gibt es unter www.wittener-weihnachtsmarkt.de.

Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt:

Montags – donnerstags & sonntags: 12 – 21 Uhr
Freitags & samstags: 12 – 22 Uhr
An Totensonntag, 26. November, bleibt der Weihnachtsmarkt geschlossen.

(23.11.2023 – STM/js)